Kartenlegen

In uns allen stecken verborgene Talente. Es gibt eine unbekannte Sehnsucht in uns, welche aber ein großes Potential darstellt. Diese Sehnsucht ist eine unserer wichtigsten, persönlichen Kraftquellen (Ressource), gerade auch in Zeiten großer Veränderungen.  Wie auch Märchen, Mythen und Träume, erzählen Tarot-Karten von Gefahren und Ängsten, Hoffnungen und Wünschen. Sie beschreiben mögliche Wege von Wandlungen, die zu einer glücklichen Lösung führen können – und zwar aus Erfahrung.

Tarot ist ein präzises und angenehmes Orakel. Die Zigeuner glauben, dass dahinter die Ahnen stehen und uns einflüstern.  Auch C. G. Jung hat sich mit Tarot beschäftigt und sagte, dass wir in unserem Unterbewusstsein, ganz tief unten, über Schichten des universellen Wissens verfügen und das sind Eneagramme – wie das Tarot. 

Pendeln

Das Leben besteht aus Schwingungen, die auf einer unsichtbaren, feinstofflichen Ebene stattfinden und dort Informationen transportieren. Über unser Unterbewusstsein nehmen wir diese Informationen auf – und sind uns dessen nicht bewusst! Das Pendel ist ein Vermittler zwischen unserem Unterbewusstsein und unserem Bewusstsein. Durch unbewusste Reaktionen der Muskulatur werden im Unterbewusstsein gespeicherte Informationen an die Oberfläche und somit in die bewusste Kenntnis gebracht. Es ist ein wunderbares Zusammenspiel unserer eigenen vielfältigen Kräfte.